Vokalensemble- oder Orgelkonzert,

Ewigkeitssonntag, 22. November 2020, 17.00 Uhr  -   Fällt leider aus!!!

 

  Foto: R.Ott-Filenius

 

Wir planen zum Ewigkeitssontag ein Konzert unseres Vocalensembles mit Werken und Schütz und Sweelink. Sollten Konzerte mit Gesang coronabedingt nicht möglich sein, spielt unser Kirchenmusiker ein Orgelwunschkonzert. Es werden u.a. Werke von Johann Sebastian Bach zu hören sein. Ihr Wünsche können Sie gerne bereits jetzt äußern. Freimut Stümke freut sich auf Ihre Anregungen unter Telefon  04103-1894393 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bitte beachten SIe die Hygieneregeln. Wenn Sie aufgrund der begrenzten Platzzahl entspannt zu dem Konzert kommen möchten, melden Sie sich bitte an unter Telefon 04103-918371 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Eintritt ist frei - wir bitten am Ausgang um eine Spende für unsere Kirchenmusik.

 

************************************************

 

Orgelkonzert

Dienstag, 22. Dezember 2020, 19.30 Uhr  Neuer Termin!!

Fällt leider auch an diesem Termin aus!!

Anders als im Gemeindebrief angekündigt, haben wir das Konzert verschoben und hoffen, dass wir es aufgrund der dann bestehenden Corona-Verordnung durchführen können!

 

Foto: R.Ott-Filenius

 

Wir planen ein Orgelkonzert mit adventlicher und weihnachtlicher Orgelmusik. Unser Kirchenmusiker, Freimut Stümke, wird Werke von Johann Sebastian Bach, Hans-Jürgen Wulf, Alexandre Guilmant u.a.an der Lobback-Orgel spielen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bitte beachten SIe die Hygieneregeln. Wenn Sie aufgrund der begrenzten Platzzahl entspannt zu dem Konzert kommen möchten, melden Sie sich bitte an unter Telefon 04103-918371 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Eintritt ist frei - wir bitten am Ausgang um eine Spende für unsere Kirchenmusik.

 

******************************************

"L'Esprit Francais" Barockmusik aus Frankreich

Sonntag, 25. Oktober 2020, 17.00 Uhr

Bis zum Beginn des 18. Jahrhunderts war Versailles mit seinem angebeteten Sonnenkönig die politische und kulturelle Metropole ganz Europas. Doch sein Glanz beginnt mit zahlreichen Niederlagen am Ende der Regierungszeit Ludwigs XIV. und ab 1715 unter einem eher feingeistigen Ludwig XV. zu verblassen. Kunst und Musik erleben einen Rückzug ins Private und werden intimer und detailverliebter. Die Musik dieser Umruchzeit ist eine Liebeserklärung an Frankreich im Schatten der drohenden Revolution.

Werke von J. Barrière, M. Marais, A. Forqueray u.a.

 

Hamburger Ratsmusik Simone Eckert, Viola da gamba, Pardessus de Viole, Ulrich Wedemeier, Theorbe, Barockgitarre, Anke Dennert, Cembalo

Die Hamburger Ratsmusik: ein Ensemble mit 500-jähriger Geschichte. Dieser Gegensatz reizt zum kreativen Dialog zwischen Tradition und Gegenwart, von Alter Musik und lebendiger Interpretation.

Die Anfänge der Hamburger Ratsmusik reichen zurück bis ins 16. Jahrhundert. Nach dem Grundsatz „Gott zu Ehren und Hamburg zur Lust, Ergötzlichkeit und Nutz“  leistete sich die Stadt ein Eliteensemble von acht Ratsmusikern, das mit den fürstlichen Hofkapellen andernorts konkurrieren konnte. Seine erste Blüte erreichte das Ensemble im 17. und 18. Jahrhundert unter führenden Musikern wie William Brade, Johann Schop, G.P. Telemann und C.P.E. Bach.

Wieder auferweckt 1991 von der Gambistin Simone Eckert konzertiert das Ensemble heute in Deutschland, vielen Ländern Europas, den USA und China. Mehr als 30 CDs mit zumeist Welt- Ersteinspielungen Alter Musik und Aufnahmen für alle deutschen Rundfunksender und den ORF dokumentieren seine Wiederentdeckungen von Musik aus Renaissance, Barock und Klassik. 2006 und 2010 wurde das Ensemble mit dem dem Echo Klassik ausgezeichnet, 2016 mit dem RITTER-Preis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung Hamburg. 2021 folgen die Musiker erneut Einladungen nach China. Die Hamburger Ratsmusik ist Ensemble in Residence im KomponistenQuartier in Hamburg.

www.hamburger-ratsmusik.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bitte beachten SIe die Hygieneregeln. Wenn Sie aufgrund der begrenzten Platzzahl entspannt zu dem Konzert kommen möchten, melden Sie sich bitte an unter Telefon 04103-918371 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Eintritt ist frei - wir bitten am Ausgang um eine Spende für unsere Kirchenmusik.

 

************************************************

Bläser Flashmob

Samstag, 31. Oktober 2020, ca. 12.15 Uhr am Schulauer Fährhaus

 

Foto: R.Ott-Filenius

 

Am 31. Oktober erinnern wir uns nicht nur an 95 Thesen des Martin Luthers, sondern auch an den Reformator als Kirchenmusiker.

Der Bläserkreis der Christuskirche Schulau lädt Sie an diesem Tag herzlich zum Bläser Flachmob am Schulauer Fährhaus ein. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Bläsermusik.

Bei Regen findet die Veranstaltung nicht statt.

 

*****************************************

Geigen- und Orgelkonzert

Sonntag, 27. September 2020, 18.00 Uhr

 

 

 

Der Geiger Andrej Madatov gastiert in der Christuskirche Schulau. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke von J.S. Bach, Ysaei, Brahms, Rheinsberger, Olsson u.a.. An der Orgel begleitet Kirchenmusiker Freimut Stümke. 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Bitte beachten SIe die Hygieneregeln. Wenn Sie aufgrund der begrenzten Platzzahl entspannt zu dem Konzert kommen möchten, melden Sie sich bitte an unter Telefon 04103-918371 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Eintritt ist frei - wir bitten am Ausgang um eine Spende für unsere Kirchenmusik.

 

***********************************

 

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok